FAQ

Ihre häufig gestellten Fragen

Ihre Remote Support FAQ - Suchen Sie nach Fragen und Antworten:

Remote Support ist verfügbar für Windows, Mac und Linux in 32- und 64-Bit für alle Systeme!

 

Dennoch, um die neuesten Funktionen und Erweiterungen voll ausnutzen zu können, empfehlen wir als Mindestanforderung:

Microsoft Windows 7 SP1 bzw. Microsoft Windows Server 2008 R2 SP1.
Bei Apple, OS X 10.11.
 

Remote Support, egal welche Edition Sie einsetzen möchten, läuft auch auf legacy Systemen wie z.B. Windows XP, oder Windows Server 2000, allerdings mit reduziertem Funktionsumfang. Kontaktieren Sie uns bitte vorher, wenn Sie Remote Support auf solchen legacy Systeme einsetzen möchten.

 

Für Apple Computer gibt es auch eine Edition. Lauffähig ab OS X 10.6, bis macOS 10.14 und höher. Es wird auch noch das legacy OS X 10.5 unterstützt, allerdings mit reduziertem Funktionsumfang.

 

Für Linux Betriebssysteme steht ebenfalls eine Edition zur Verfügung. Folgende Distributionen werden unterstützt ab: CentOS 5, Fedora 17, RedHat Enterprise Linux 5, openSUSE 10,, Debian 6.0, xUbuntu 12.04 bis zu jeweils neuesten Version. Die Linux-Version ist noch nicht so weit entwickelt wie die Windows Version.

Bei Remote Support für Linux steht derzeit noch keine Backup- und keine integriere Anti-Viren-Funktionalität zur Verfügung.

 

Die Software kann aus der Ferne, automatisch von uns entfernt werden. Dennoch, um sicher zu gehen, dass alle Komponenten und Module restlos entfernt werden, ist es nötig, die Entfernung von uns direkt, auf den entsprechendem Computer, vorzunehmen. Die Entfernung wird in der Regel von uns kostenlos vorgenommen.

 

Ja natürlich. Es werden sogar Regeln von Remote Support zur Verfügung gestellt, die Ihren Akku schonen. Sagen Sie uns einfach bescheid.

Nein, natürlich nicht. Dennoch, falls sich Ihr Computer im Schlafmodus befindet, kann Remote Support diesen aufwecken und verschiedene Wartungsaufgaben automatisch durchführen.

Ja, eine aktive Internetverbindung ist Vorraussetzung für einen einwandfreien Betrieb von Remote Support. 

Nach erfolgreichen Zahlungseingang, werden wir Remote Support auf Ihren Namen registrieren und freischalten. Das erfolgt innerhalb von 24 Stunden. Nach dem wir Remote Support für Sie freigeschaltet haben, bekommen Sie eine E-Mail-Nachricht, dass Ihre gewählte Remote Support Edition zum Download bereit steht. Daraufhin können Sie sich auf unserer Seite mit Ihren, beim Bestellvorgang festgelegten Benutzernamen und Ihrem Passwort, einloggen. Sie finden die Datei im Menü rechts oben auf "Mein Bereich" -> "Mein Benutzerkonto". Normalerweise werden Sie nach dem Login, direkt dorthin geleitet. Auf dieser Seite finden Sie unter "Mein Download-Bereich", Ihre Remote Support Installationsdatei, die Sie daraufhin herunterladen können.

Ja! Und Sie werden auch sehr erfreut sein, denn alle Einstellungen und Änderungen die am alten Computer vorgenommen wurden, auch die Module, bleiben auf dem neuen Computer erhalten und installieren sich automatisch! Na wie finden Sie das? Wichtig ist, Sie müssen uns bescheid sagen, wenn Sie die Remote Software auf einen anderen Computer umziehen möchten. Stellen wir fest, dass Sie Ihren alten Computer und Ihren neuen Computer überwachen lassen, dann müssen beide Remote Support Abonnements bezahlt werden.

Nein, Sie können die volle Funktionalität der Software "Remote Support Server" z.B. auch auf einem Windows XP PC installieren Es ist kein Server-Betriebssystem und auch keine Server-Hardware erforderlich.

Nein, das geht nicht. Sie können ab Windows Server 2003, bis zum neuesten Windows Server Betriebssystem, z.B. Windows Server 2012 R2, und höher, nur "Remote Support Server" installieren.

Auf unserer Vergleichstabelle, der verschiedenen Editionen von Remote Support, wird klar dargestellt, welche Funktionen die verschiedenen Editionen besitzen. Neue Funktionen erscheinen zuerst für die am häufigst, eingesetzten Betriebssysteme, wie Microsoft Windows und Apple macOS. Remote Support für Linux beinhaltet noch nicht den kompletten Funktionsumfang und ist daher in einigen Editionen noch nicht verfügbar.

Welche Daten werden übertragen?
Die Kommunikation zwischen uns und Ihren Computer erfolgt immer 128-Bit SSL verschlüsselt. Die Alarm-Module von Remote Support prüfen Ihren Computer ständig auf Fehler. Tritt ein Fehler auf, bekommen wir eine Benachrichtigung, die Sie auch per E-Mail erhalten können. In dieser Benachrichtigung ist nur eine Fehlermeldung. Sie können also beruhigt einen Kauf tätigen, denn Ihre Privatsphäre bleibt geschützt.

 

Ich nutze auch das Remote Support Backup, zum Sichern meiner Dateien. Sind meine Daten sicher?
Wenn Sie Remote Support Platin, oder die Server Edition kaufen, können Sie Ihre Daten, durch die Datensicherung in unsere Cloud sicher hochladen. Dies passiert ebenso 128-Bit SSL verschlüsselt und weil wir garantiert nicht an Ihrer Privatsphäre interessiert sind, verschlüsseln wir Ihre Daten noch einmal zusätzlich, bevor Sie sie in unsere Cloud hochladen, mit einer 128-Bit Dateiverschlüsselung. Es ist nicht möglich, herauszufinden was Sie sichern. Ihre Daten sind sicher.

 

Die Firma PENTHIN-IT gibt es seit 2005, bodenständig und stabil auf dem Markt, mit Sitz in Deutschland.

 

Remote Support ist so entwickelt, dass es sich sehr einfach, ohne Probleme installieren lässt und sogleich funktioniert. Diese Hinweise helfen Ihnen, Fehler im Vorfeld auszuschließen:

 

1. Remote Support kommuniziert über den Port 443 verschlüsselt mit uns. Das heißt, alle Informationen, von Remote Support, die Ihren Computer verlassen, werden über SSL verschlüsselt zu uns geschickt. Niemand kann diese Informationen, auf dem Weg zu uns, entschlüsseln. Wenn Sie ein Firewall-Programm einsetzen, installieren Sie einfach Remote Support. Nach der Installation wird sich Ihre Software-Firewall melden, wobei Sie dann ein- und ausgehende Verbindungen von Remote Support(agent.exe) bitte zulassen. Wenn Sie einen Firewall-Server haben, öffnen Sie bitte den Port 443. Wenn Sie einen Proxy-Server benutzen, sagen Sie uns bescheid. 

 

Wenn Sie nicht verstehen, was hier gemeint ist, so ist gewöhnlich alles in Ordnung, Sie brauchen dies dann nicht zu beachten.

 

1. Sie können uns mitteilen, ob Sie täglich, wöchentlich, oder monatlich, einen Zustands-Bericht über Ihren Computer erhalten möchten. Ohne Ihre Mitteilung, erhalten Sie diesen automatisch, wöchentlich per E-Mail.

 

2. Es gibt zwei Prüfungsroutinen. Eine Komplettprüfung um 10:00 Uhr täglich und durchgehend alle 30 min, eine Veränderungsprüfung. Wünschen Sie andere Zeiten, können Sie uns diese gerne mitteilen.

 

Willkommen bei Remote Support von PENTHIN-IT! Fangen wir gleich mit dem wichtigsten Modul an, der 24/7 Alarmanlage. Alle Module von Remote Support sind mit diesem Modul verbunden. Das bedeutet, alle Funktionen wie Alarmierung, Systemprüfung, Softwareupdater, Hackerprüfung, Antivirus, Backup, Zustandsbericht, Bestandsverfolgung, Speicherplatzprüfung, Sicherheitsrisikentest, Systemwartung, Scripting und weiteren, melden Ihre Ereignisse an dieses Modul 24/7 Alarmanlage. Ständig wacht es über Ihren Computer. Triff ein Problem auf, wird sogleich über das Modul Sofortalarmierung die Problemmeldung per E-Mail/SMS an uns verschickt.

 

Das Remote Support - Modul Sofortalarmierung gehört zu den wichtigsten Modulen. Es übergibt alle ungewöhnlichen Ereignisse und Fehler, sofort an uns weiter. Es ist dafür zuständig, die Fehlermeldung per E-Mail, oder SMS an uns zu schicken. Wir werten diese dann aus und wenn nötig, benachrichtigen wir Sie umgehend.

 

Das Modul Berichterstellung von Remote Support, sammelt alle überwachten Ereignisse und stellt sie leicht verständlich, in einem Bericht zusammen. Sie können entscheiden, wie oft Sie Zustandsberichte von Ihrem Computer erhalten möchten, entweder täglich, wöchentlich, oder monatlich. Die Zustellung erfolg per E-Mail.

 

Das Modul Hackerprüfung ist ein sehr nützliches Modul! Hierbei werden ungewöhnliche Zugriffs-Versuche protokolliert und sofort gemeldet. Es kann festgestellt werden, ob sich jemand unbefugt, Zugang zu Ihrem Computer verschafft hat.

 

Ein integriertes Bestands-Werkzeug, erlaubt es uns Hard- und Software aufzulisten und Änderungen nach zu verfolgen. Das ist sehr nützlich z.B. wenn Bauteile getauscht werden sollen. So kann schon im Vorfeld, ohne Vor-Ort-Termin, das richtige Bauteil bestellt werden. Zusätzlich kann auch festgehalten werden, ob und wann ein Bauteil getauscht wurde, z.B. für Garantiefälle. Außerdem und was aus unserer Sicht wichtiger erscheint ist, dass man Manipulationen erkennen kann. Wurde ein Bauteil getauscht, ohne das Sie etwas davon mitbekommen haben? Dieses Remote Support Modul - Bestandsverfolgung, arbeitet auch mit dem Remote Support Modul - Software-Updater zusammen. Der Software-Updater protokolliert im Modul Bestandsverfolgung alle getätigten Updates.

 

Festplattenspeicherplatz-Veränderungsüberprüfung, falls der Speicherplatz aufgrund eines Problems sehr schnell aufgebraucht wird, oder der Speicherplatz sich dem Ende neigt, erfolgt eine Warnung. Es können auch über uns, beliebige Grenzen in Prozent, oder MB festgelegt werden, ab wann eine Alarmmeldung erfolgen soll. Verbunden mit dem Berichtsmodul, erscheinen Ihre Laufwerke(HDD, SDD), inkl. freiem und belegtem Platz, inkl. der Größenveränderung im täglichen, wöchentlichen, oder monatlichen Statusbericht, je nachdem wie oft Sie den Statusbericht erhalten möchten.

Ein sehr wichtiges Modul von Remote Support nennt sich Sicherheitsrisikentest. Bereits in der Basic Edition enthalten, prüft es Ihren Computer auf Schwachstellen und fehlender Updates. Es arbeitet perfekt mit dem Remote Support - Modul Softwareupdater, welches erst ab der Pro Edition enthalten ist, zusammen. Im Bericht, den Sie entweder täglich, wöchentlich, oder monatlich erhalten, wird dargestellt, wie viele Software-Updates und Schwachstellen auf Ihrem Computer zu finden sind, wo bei man strikt zwischen fehlender Software-Updates und Schwachstellen unterscheiden muss! Wenn Sie mindestens Remote Support Pro Edition erworben haben, werden alle fehlenden Software-Updates/-Upgrades automatisch installiert.

 

Falls Sie nur die Basic Edition erworben haben, wird nur die Anzahl, fehlender Updates angezeigt! Gewöhnlich vereinbaren wir mit Ihnen dann, regelmäßige Wartungstermine, um die fehlenden Updates einzuspielen zu können. Diese Wartungstermine werden zu unseren üblichen Dienstleistungspreisen abgerechnet.

 

Warum ist es wichtig, Updates zu installieren?
Ob Sie nun Updates manuell durch uns, oder automatisch mit dem Remote Support - Modul Softwareupdater installieren lassen, ist egal. Updates müssen ständig installiert werden! Updates schaffen neue Funktionen, beseitigen Fehler, aber das wichtigste ist, sie beseitigen Sicherheitslücken! Sie können den besten Schutz haben, aber wenn Sie Software mit Sicherheitslücken haben und das hat jeder und immerfort, auf allen Betriebssystemen, so ist es möglich in Ihren Computer einzudringen! Dabei ist unwesentlich wer sind und was Sie für Aufgaben erledigen. Warum? Lesen Sie einfach hier weiter.

 

Was sind Schwachstellen?

Zu Schwachstellen zählen zum Beispiel offene Ports, Messenger Programme wie Skype, oder Yahoo!, oder Anwendungen die sich ungewöhnlich verhalten. Auch z.B., wenn Sie Ihr Login-Passwort unverschlüsselt speichern, administrative Freigaben eingeschaltet haben, den zuletzt angemeldeten Benutzer anzeigen, und noch vieles mehr!

 

Schwachstellen werden nicht als Fehlerquellen markiert, sie dienen vielmehr der Information, dass man diese beseitigen kann, aber nicht muss. Jedes Betriebsystem, auch Microsoft Windows, wird standardmäßig mit Schwachstellen ausgeliefert. Es erhöht nämlich den Komfort in der Bedienung. Würde man alle Schwachstellen beseitigen, wäre man in der Bedienung sehr eingeschränkt. Trotz alledem, sollte man Schwachstellen nicht außer acht lassen und es ist gut, dass es dieses Modul Sicherheitsrisikentest gibt, um ungewöhnliches sofort feststellen zu können.

 

Möchten Sie dennoch alle Schwachstellen beseitigen lassen, z.B. wenn Sie in hochsensiblen Umgebungen, wie Banken, Regierung, etc., tätig sind, sagen Sie einfach bescheid. Da es unmöglich ist, einen Automatismus, der diese Probleme von selbst behebt, zu schaffen, erledigen wir diese Arbeiten vor Ort, bei Ihnen und Rechnen zu unseren Dienstleistungspreisen ab. Wie hoch diese im Moment sind, erfragen Sie am besten per Telefon, unter: +49-8031-5854500.

 

[expand title="Hier sind kurze Beispiele der Risikoprüfung, aus dem wöchentlichen Statusbericht, den Sie erhalten können:" trigclass="arrowright"]

 

 
Hier sehen Sie einen grünen Haken, drei rote Kreuze, 3 durchsichtige Kreuze und einen Text daneben.
Der grüne Haken bedeutet alles OK, das rote Kreuz bedeutet Fehler, die durchsichtigen Kreuze bedeuten, dass der Computer an diesen Tagen nicht in Betrieb war.
Der Text daneben bedeutet 1 Update fehlt und 8 Schwachstellen wurden erkannt. 

 

 

Hier sehen Sie, das der Text"Neustart für 4 erforderlich" angezeigt wird. Dies bedeutet, dass Updates einen Neustart Ihres Computers verlangen.

 

 

Die Woche danach, am Dienstag, wurde ein Neustart gemacht. Alle neuen Updates funktionieren nun, was mit einem grünen Haken markiert wurde.
Am Mittwoch wurde ebenfalls ein Update installiert, dass einen Neustart verlangte. Am Donnerstag wurde ein Neustart gemacht, das Update funktioniert.
An den restlichen Tagen wurden entweder alle Updates installiert, die keinen Neustart benötigten, oder an diesen Tagen gab es keine verfügbaren Updates. 
Der Text "7 Schwachstellen erkannt" wird nicht als Fehler markiert.

 

 

Hier sehen Sie ein Beispiel, wie es keinesfalls sein sollte! Doch das ist Standard bei vielen Computern! Ohne Remote Support hätte man diese vielen fehlenden Updates und Schwachstellen nie aufdecken können!
Wenn Sie das erste Mal Remote Support installieren, werden Sie überrascht sein, wie viele Updates Sie nicht installiert hatten. Sie sehen, wie wichtig und wertvoll dadurch Remote Support wird![/expand]

 

 

Das Modul Selbstschutz ist einfach erklärt. Remote Support schützt sich selbst, durch komplexe Algorithmen, vor unbefugten löschen. Zusätzlich schützt ein Passwort vor unbefugten Zugriffen. Ein erlaubtes Entfernen der Software hingegen löscht diese und alle Komponenten rückstandslos.

 

Das Modul Taskleistenbefehle von Remote Support ist eine neue Funktion. Es stellt ein Symbol in Ihrer Windows Taskleiste(also die Leiste in der Sie Ihre geöffneten Programme sehen) dar. Auf dieses Symbol können Sie klicken um leichter und schneller mit uns in Kontakt zu treten zu können, es dient der Problemmeldung. Trotz aller Vorkehrungen treten am Computer immer Probleme auf, die man nicht gleich gelöst bekommt, oder selbst nicht lösen kann.

 

Als ausgezeichneter IT-Dienstleister können wir Ihre Computer-Probleme natürlich gekonnt und schnell lösen. Unsere aktuellen Dienstleistungspreise erfragen Sie unter Tel.: +49-8031-5854500. Neben der Möglichkeit, Probleme per Fernwartung zu lösen, stehen wir Ihnen auch vor Ort zur Verfügung.

 

Das Remote Support - Modul Taskleistenbefehle bietet:

- einen Link, wenn Sie auf diesen klicken, werden Sie direkt in Ihrem Internet-Browser auf unsere Seite geleitet, oder in die FAQ, oder den Help-Desk
- eine E-Mail-Funktion "Problem melden" "Terminvereinbarung", in die der zu verschickende E-Mail-Text bereits ausgefüllt ist, sie können ergänzen
- eine E-Mail-Bildschirmfoto-Funktion, die eine E-Mail mit einem Bild Ihres Problems an uns verschickt, wirklich nützlich, zwei Klicks reichen, Sie können auch Text ergänzen.
- eine Funktion, Bildschirmfoto erzeugen und speichern unter(Screenshot speichern unter...)

 

Ein Tipp: Die E-Mail-Funktion klappt nur, wenn Sie bereits ein E-Mail-Programm wie Outlook, oder ähnliches nutzen. Wenn Sie E-Mails nur über Ihren Internet-Browser lesen und verschicken, dann wird diese E-Mail-Funktion nicht klappen. Gerne können wir für Sie ein E-Mail-Programm einrichten, damit dieses auch funktioniert.

 

Der Softwareupdater ist ein sehr komplexes Modul mit großer Leistungskraft! Dieser Softwareupdater installiert im Hintergrund, ohne Sie zu stören, automatisch alle neuen Updates zu Ihren Programmen. Er installiert z.B. alle Windows-Updates und zwar komplett. Denn Windows installiert nicht alle Updates automatisch. Es werden zu oft wichtige ausgelassen. Programmfehler bleiben, Funktionsverbesserungen werden nicht integriert und Sicherheitslücken nicht geschlossen. Ihr Computer wird somit mehr und mehr anfälliger gegen Viren und Angriffe aus dem Internet.

 

Durch den Einsatz des Softwareupdaters werden Sie verwundert sein, wie viele Windows-Updates der Remote Support Softwareupdater findet und automatisch nachinstalliert. Auch bei sehr vielen, nicht Microsoft-Programmen, springt der Remote Support Softwareupdater ein und installiert diese vollautomatisch.

 

Der Remote Support Softwareupdater arbeitet Produkt- und Herstellerunabhängig.

 

Der Remote Support Softwareupdater findet alle Updates restlos und installiert sie sogleich, oder auf Wunsch zu bestimmten Uhrzeiten. Ebenso auf Wunsch, können Sie bestimmte Updates oder Produkte nicht aktualisieren lassen, also von den automatischen Updates ausschließen. Standardmäßig werden alle Updates/Upgrades 1 mal am Tag, ab 10:00 Uhr installiert. Sollten Sie andere Zeiten/Tage wünschen, teilen Sie uns dies bitte mit. Wird der Computer nicht jeden Tag genutzt, werden die fehlenden Updates beim nächten Start eingespielt.

 

Nicht zu vergessen und erwähnenswert ist auch, dass der Remote Support Softwareupdater sich selbst und alle in Ihrem Abo befindlichen Module, ebenfalls immer auf den neuesten Stand bringt. Remote Support Software aktualisiert sich also selbst.

 

Ein Enterprise-Feature im Modul Remote Support Softwareupdater ist die Concentrator-Funktion. Ähnlich wie bei dem Microsoft WSUS Server, werden auch hier Updates, auf einem Server gesammelt und dann an die Arbeitsstationen, innerhalb des Netzwerkes verteilt, auch zu bestimmten Uhrzeiten. Das ist sehr nützlich bei großen Computernetzwerken, da identische Updates aus dem Internet, nur einmal geladen werden müssen und dann an alle Clients verteilt werden, z.B. nach 20 Uhr.

 

Stand Mitte 2015 - Unterstützte Firmen und Produkte des Remote Support - Moduls Softwareupdater

 

  • Microsoft mit allen Produkten
  • ActiveState Software Inc.
    • ActivePython
  • AOE media
    • FileZilla Client
  • Apache OpenOffice
    • OpenOffice.org
  • Apache Software Foundation
    • Apache Web Server **
  • Apple Incorporated
    • Apple QuickTime
    • Apple iTunes
    • Apple Safari
  • Adobe Systems Incorporated
    • Adobe Reader
    • Adobe Acrobat
    • Adobe Flash Player
    • Adobe Shockwave Player
    • Adobe Air
    • Adobe Illustrator
    • Adobe PhotoShop
    • Adobe InDesign
  • AudacityTeam.org
    • Audacity
  • Bandisoft.com
    • Bandizip
  • Box
    • BoxSync
  • Canneverbe Limited
    • CDBunrner XP
  • Core FTP
    • Core FTP
  • Don Ho
    • Notepad++
  • dotPDN LLC
    • Paint.NET
  • Foxit Corporation
    • Foxit Reader
  • Fyodor
    • Nmap
  • Google
    • Google Chrome *
    • Google Drive
    • Google Earth
    • Google Picasa
  • Igor Pavlov
    • 7-Zip
  • Irfan Skiljan
    • IrfanView
  • JAM Software
    • TreeSizeFree
  • Lightning UK
    • ImgBurn
  • Malwarebytes Corporation
    • Malwarebytes Anti-Malware
  • Martin Prikryl
    • WinSCP
  • Mozilla
    • Mozilla Firefox
    • Mozilla Firefox ESR
    • Mozilla Thunderbird
    • Mozilla Thunderbird ESR
    • Mozilla SeaMonkey
  • Mozy Corporation
    • MozyHome Remote Backup
  • Nullsoft
    • Winamp
  • Opera Software ASA
    • Opera Browser
  • Open Source
    • Pidgin
    • Greenshot
    • Inkspace
  • Oracle Corporation
    • Java Runtime Environment
    • MySQL **
  • pdfforge.org
    • PDFCreator
  • PeaZip SRL
    • PeaZip
  • Piriform Ltd
    • CClLeaner
  • Python Software Foundation
    • Python
  • RARLAB
    • WinRAR
  • RealNetworks Incorporated
    • Real Player
  • Safer-Networking Ltd
    • Spybot - Search & Destroy
  • Simon Tatham
    • PutTTy
  • Skype Limited
    • Skype
  • Teamviewer GmbH
    • Teamviewer
  • TechSmith Corporation
    • Snagit
  • The Document Company
    • LibreOffice
  • The Gimp Team
    • GIMP
  • The TortoiseSVN team
    • TortoiseSVN
  • Thingamahoochie Software
    • ​WinMerge
  • TightVNC Software
    • TightVNC
  • TortoiseGit Team
    • TortoiseGit
  • TortoiseHG
    • TortoiseHG
  • Tracker Software Products
    • PDF-XChange Viewer
    • PDF-XChange Editor
  • UltraVNC
    • UltraVNC
  • VideoLAN
    • VLC
  • VMware
    • Zimbra Desktop
    • VMware Player **
    • VMware Workstation **
  • WinZip Computing
    • WinZip
  • Wireshark Foundation
    • Wireshark
  • Pierre E Gougelet
    • XnView
  • Yahoo! Incorporated
    • Yahoo! Messenger
  • ZenJu
    • FreeFileSync

Das Modul Systemwartung, ein ebenfalls sehr mächtiges Werkzeug, das Ihnen viel Arbeit erspart. Es besteht aus einer Reihe von Kategorien, Methoden und Aufgaben, die Sie mit Absprache von uns Einrichten lassen können. Dieses Modul ist standardmäßig deaktiviert, da fast jeder seinen Computer unterschiedlich wartet und benutzt. Das Einrichten kann längere Zeit dauern und wird deshalb zu unseren normalen Dienstleistungspreisen abgerechnet. Unsere aktuellen Preise erfragen Sie unter Tel.: +49-8031-5854500.

 

Diese Wartungsaufgaben können Zeitgesteuert, an beliebigen Tagen/Monaten, zu einer beliebigen Uhrzeit gestartet werden.

 

Folgende Kategorien, Methoden und Aufgaben stehen derzeit zur Verfügung:

 

Kategorie: Antivirus
Methode: Malwarebytes
Methode: Sophos Definition Update
Aufgaben: Definitionen prüfen, aktualisieren, Virenscan, Virenscan+entfernen, oder Virenscan+Definitionen aktualisieren+entfernen bei Fund;

 

Kategorie: Application Control
Methode: Active Directory Users Query
Aufgabe: Active Directory Rechteverteilung und Benutzer-Zuordnung 
Methode: Running Process
Aufgaben: Running Process - VBSkripte können mit beliebigem Inhalt ausgeführt werden und es kann abgeprüft werden, ab diese mit Fehlern, oder erfolgreich durchgelaufen sind. Es besteht auch die Möglichkeit, MS-SQL-Anfragen, über VBSkripte zu tätigen.

 

Kategorie: Clean-Up - Aufräumen
Methode: Clean Temp Log Files - VBSkript
Aufgaben: Alles löschen, oder nur: User Temp Files, User Cookies, User Recent History, User IE History, User IE Temp Files, User Office Recent History, User Java Cache, User Flash Cache, User Terminal Server Cache, System Temp Files, System Log Files, System IIS Log Files

 

Methode: Clear Event Log - VBSkript
Aufgaben: Event-Logs können gelöscht werden, alle oder nur spezielle.
Methode: Defragmentation - VBSkript
Aufgaben: Defragmentieren von einem oder gleichzeitig mehreren Laufwerken

 

Kategorie: Microsoft Exchange 2003 und höher
Methode: Large Mailboxes Exchange Store Control
Aufgaben: Mount Mailstore, Dismount Mailstore, Check Mailstore is mounted, Exchange Mailstore Name, Name of the Mailstore to perform the operation against, Script Timeout Range Range: 1 - 150 seconds

 

Kategorie: Virtualisation VMware ESXi
Methode: Virtual Machine Control
Aufgaben: Aktionen über PowerShell: Power On, Power Off, Power Reset, Suspend, Reboot Guest OS, Shutdown Guest OS, Standby Guest OS;

 

Kategorie: Windows
Methode: Reboot Service Control
Aufgaben: Wartezeit mit Neustart, Neustart Kommentar für das Event Log;
Methode: Dienstkontrolle-Systemdienste
Aufgaben: zu jeder beliebigen Uhrzeit und zu jedem beliebigen Tag/Monat: Dienst starten, stoppen, neu starten, Dienstname anzeigen;

 

Sie sehen nun, dass das Remote Support - Modul Systemwartung ein sehr mächtiges Werkzeug ist um sogut wie alles automatisieren zu können!

 

Bei dem Remote Support - Modul AntiVirus, handelt es sich um ein vollwertiges Enterprise Antiviren-Programm, welches hochwirksam arbeitet und zertifiziert ist von ICSA und VB100. Wir verwenden als Standard die Schutz-Engines von Bitdefender oder auf Wunsch die Schutz-Engines von Vipre. Der Virenschutz arbeitet mit einem patentierten Verfahren, welches es ermöglicht, einen hocheffizienten Schutz, mit einem ausgezeichneten Wächter, bieten zu können, bei geringster Auslastung! In Verbindung mit den Modulen "24/7 Alarmanlage", "Sofortalarmierung" und "Hackerprüfung" gibt es kaum vergleichbares auf dem Markt, was wirkungsvoller schützt, als Remote Support mit AntiVirus. Auf diese Weise werden Eindringlinge, Hacker und Schadprogramme sofort erkannt und geblockt! Durch detaillierte Protokollierung, kann der Angriff sehr schnell ausgewertet werden und die Schwachstelle im Netzwerk behoben werden. Dieses Modul ist auch auf Ihrem Computer aufrufbar und in einem kleinen Umfang einstellbar. Wir können für Sie, granular den Virenschutz anpassen, So wie Sie es sich wünschen.

 

Arbeiten Sie mobil mit einem Notebook? Sagen Sie uns bescheid, denn dann können wir das Modul AntiVirus so einstellen, dass keine Scans, während das Notebook im Akku-Betrieb ist, durchgeführt werden.

 

Zusätzlich kann Ihr Computer auch aus einem Schlafmodus aufgeweckt werden, z.B. nachts um einen Voll-Scan aller Dateien durchführen zu lassen.

 

Modul AntiVirus bietet auch professionelle Funktionen, die sonst nur von sehr hochpreisigen Antiviren Programmen geboten werden, denn es ist möglich, einen Exchange Server und sogar einen MS-SQL Server entsprechend scannen zu lassen, zusätzlich bietet es für große Computernetzwerke einen Concentrator an, womit dann nur ein Server, Updates vom Modul AntiVirus zieht und dann auf alle anderen Computer, innerhalb des gleichen Netzwerkes verteilt, dies spart dann Daten ein, die sonst über das Internet geladen werden müssten. Diese professionellen Funktionen sind nur in Remote Support Server verfügbar.

 

Mit unserer Hilfe können Sie auch Scan-Regeln, für große und mittlere Computernetzwerke konfigurieren lassen, womit dann alle Einstellungen für Gruppen, oder Abteilungen entsprechend, die selben sind. Da fast jeder seinen Computer unterschiedlich wartet und benutzt und das Besprechen und Einrichten längere Zeit dauern kann, werden Änderungen und Anpassungen zu unseren normalen Dienstleistungspreisen abgerechnet. Unsere aktuellen Preise erfragen Sie unter Tel.: +49-8031-5854500. Sollte dennoch Ihr System, trotz allen Vorkehrungen von einem Virus befallen werden, können Sie sich vertrauensvoll an uns wenden. Wir bereinigen Ihr System vollständig.

 

Standard-Einstellungen sind wie folgt: 

Der Wächter läuft ständig; Definitionen aktualisieren sich alle 3 Stunden; Eine Schnellüberprüfung, der wichtigsten Systemdateien erfolgt am Montag um 9 Uhr, hierbei wird auch auf Rootkits überprüft; Dann ein Tiefen-Scan am Mittwoch ab 12 Uhr Mittags, hierbei werden auch Archive überprüft. Diese Zeiten können natürlich nach belieben angepasst werden.

 

 

Remote Support - Modul Backup ist eine 128-Bit verschlüsselte, dateibasierte Enterprise-Backup-Lösung zum Sichern des Computers, oder der eigenen Dateien und Verzeichnisse. Dieses Modul ist zunächst nicht konfiguriert und sollte mit unserer Abstimmung eingerichtet werden. Sind Sie sich dessen bewusst was Sie tun, können Sie es auch selbst einrichten. Bitte beachten Sie dabei die Zusatzkosten, mit 1 Euro netto pro zusätzliches, angefangenes Gigabyte, wenn Sie im Monat mehr als 10 Gigabyte sichern.

 

Es besteht die Möglichkeit, Daten lokal sichern zu lassen, also auf einen Datenträger in Ihrem Hause oder und online auf unserer Seite im deutschen Rechenzentrum Standort Düsseldorf, verschlüsselt hinterlegen zu lassen. Das hat den Vorteil, dass Sie sich einerseits nicht um Datenträger und um die Funktionstüchtigkeit kümmern müssen und zum anderen sind Ihre wertvollen Daten vor Umwelteinflüssen, wie Hochwasser, Überspannungsschäden, Stürmen, Feuer und Temperaturschwankungen geschützt. Außerdem kann bei Einbruch oder Wandalismus kein Datendiebstahl erfolgen, da Ihre Daten im Rechenzentrum Düsseldorf verschlüsselt liegen und einfach auf einem neuen Computer wiederhergestellt werden können. In Verbindung mit dem Modul "24/7 Alarmanlage" und der "Sofortalarmierung" wird sofort Alarm gegeben, falls eine Sicherung nicht vollständig durchgelaufen, bzw. unvollständig ist. Sie können derzeit, bei der Online-Speicherung im Rechenzentrum Düsseldorf auf Ihre Sicherungen, egal wie groß diese sind, 60 Tage lang zurückgreifen, wenn Sie jeden Tag sichern!

 

Die Erstsicherung dauert am längsten, ab dann werden nur noch Daten gesichert, die neu hinzugekommen sind, oder sich geändert haben. Es wird nach einem einzigartigen, patentierten System, welches als IASO’s True Delta™ technology bezeichnet wird, gesichert. Mit dieser Methode wird eine hohe Dateneinsparung erzielt. Dies ermöglicht es das Backup sehr klein zu bekommen. Sie werden erstaunt sein, wie schnell mit dieser Technologie, eine tägliche Sicherung fertiggestellt ist.

 

Remote Support – Modul Backup ist zunächst nicht konfiguriert. Dieses muss so sein, da nur Sie wissen, welche Dateien, wie häufig, zu welchen Uhrzeiten, lokal auf Ihren Datenträger, oder online im Rechenzentrum, oder beides, Sie sichern möchten. Da eine Besprechung und Einrichtung längere Zeit in Anspruch nehmen kann, werden Änderungen und Anpassungen zu unseren normalen Dienstleistungspreisen abgerechnet. Unsere aktuellen Preise erfragen Sie unter Tel.: +49-8031-5854500.

 

BackupManager 1

 

Nützliches zum Modul Backup, kurz zusammengefasst:
- wünschen Sie eine einmalige Vollsicherung, aller Dateien auf Ihren Computer, können aber nicht diese Masse an Gigabyte in das Rechenzentrum hochladen, weil dies zu lange dauern würde, dann schicken Sie uns einfach einen Datenträger, wir werden Ihre Daten dann im Rechenzentrum einspielen.
- es steht unbegrenzt online Speicher zur Verfügung
- der Speicherplatz kann nur für Datensicherungen genutzt werden
- werden trotz der Dateneinsparungstechnologie, mehr als 10 GB pro Monat gesichert, wird jedes angefangene Gigabyte mit 1 Euro netto, zusätzlich in Rechnung gestellt

 

 BackupManager2

 

Wie funktioniert eine Rücksicherung?

Einzelne Dateien oder Ordner können Sie bequem selbst und sehr einfach mit der Programmoberfläche vom Modul Backup wiederherstellen.

 

Eine Komplett-Rücksicherung inkl. Ihrer Einstellungen und Programme, über das online Backup vom Rechenzentrum auf Ihrem Computer, läuft wie folgt ab:
Es muss Ihr vorheriges Windows Betriebssystem laufen, es kann auch neu installiert sein, dann laden Sie Remote Support von unserer Seite herunter und installieren es. Danach kontaktieren Sie uns. Wir leiten alles nötige in die Wege.

 

Weitere Enterprise-Funkionen die Sie begeistern werden:

- die Bedienoberfläche kann mit einem Passwort gesperrt werden, so dass nur derjenige der Zugriff erlangt, der das Bedienpasswort kennt.
- für die lokale Datensicherung kann ein Netzwerkpfad zugewiesen werden
- bei nicht abgeschlossenen Datensicherungen, werden nur die nicht fertig gesicherten Daten, beim nächsten Start nochmals nach gesichert
- es kann die Bandbreite(Geschwindigkeit) begrenzt werden, mit der Daten ins Rechenzentrum verschlüsselt hochgeladen werden
- Sie können den Systemzustand (System state) sichern, zu jeder beliebigen Uhrzeit.
- den Sicherungsstatus können Sie jederzeit im täglichen, wöchentlichen, oder monatlichen Bericht nachlesen
- Backup für Exchange, System state, MS-SQL, Oracle und VSS SharePoint-Server möglich
- Proxy-Funktion
- Skript-Funktion vor und nach Datensicherungen

 

Neben Programmen, mit denen Sie arbeiten, gibt es Dienste, die im Hintergrund ausgeführt werden. Auch wenn Sie sich als Benutzer abmelden und der Computer läuft weiter, dann sind es Dienste, die den Computer aufrecht erhalten. Sie sind lebenswichtig für ein stabiles Funktionieren Ihres Computers. Dienste können hängen, zu lange zum Starten brauchen, fehlerhaft sein. Dann kann der Computer schnell abstürzen. Deshalb kann hier jeder Dienst auf Ihrem Computer/Server mit überwacht werden, es kann auch angegeben werden, einen Dienst automatisch neu starten zu lassen.

Scripting / Batchfiles ein ebenso sehr mächtiges Werkzeug. Sie können hier Zeitgesteuert verschiedene Stapelanweisungen, in einer Datei, automatisch ausführen lassen. Dabei sind Ihnen keine Grenzen gesetzt, welche Anweisungen Sie darin angeben. Es werden 8 der gängigsten Skript-Sprachen unterstützt.

Sie haben eine Datei, die eine gewisse Größe nicht überschreiten darf? Sie möchten feststellen, ob jemand unerlaubt Veränderungen an einer Datei vorgenommen hat? Nicht nur das kann hier überprüft werden, sondern auch was dann damit geschehen soll. Falls eine Datei eine Gewisse Größe erreicht, soll Sie z.B. an einem anderen Ort kopiert werden, oder gepackt werden. Sie sehen, ziemlich nützlich, oder?

SNMP Überwachung ein sehr mächtiges Werkzeug, nicht zu verwechseln mit SMTP. SNMP ist ein Protokoll, das Ihre Netzwerkgeräte beherrschen müssen. Ist dies der Fall, können Sie diese alle mit Remote Support Server auf Herz und Nieren ständig überprüfen lassen. Je nachdem wie weit sich das SNMP fähige Gerät prüfen/überwachen lässt, ist dies auch überprüfbar. Im Fehlerfall wird wie üblich das Alarm-Modul von Remote Support per E-Mail, oder SMS, an uns oder Sie eine Meldung verschicken.

Hierbei kann festgestellt werden, wann der Computer/Server stark ausgelastet war, oder ob er ständig unter hoher Last läuft, oder das ein Programm viel Last verursacht, um nur einiges zu nennen. Sie erhalten detaillierte Auslastungsinformationen und können schnell sehen, was die hohe Auslastung verursacht.

Überprüfung der Internet-Verbindung, oder VPN-Verbindung im Sekundentakt. Bricht sie zusammen erfolgt sofort eine Alarmmeldung, per E-Mail, oder SMS, an uns oder Sie.

 

Erstellen Sie eine häufig gestellte Frage

Log In is required for submitting new FAQ. Click Here